Cygwin – Unix-Wrapper-API für Windows

Cygwin herunterladen und verifizieren

  • Cygwin, Signatur und Schlüssel herunterladen

Cygwin Setup (setup-x86_64.exe), Signatur (setup-x86_64.exe.sig) und Public Key (pubring.asc) herunterladen
(im gleichen Verzeichnis speichern)

  • GPG Tools Version überprüfen
gpg --version

Ausgabe:

gpg (GnuPG) 2.0.30 (Gpg4win 2.3.3)
libgcrypt 1.6.6
...

ggf. GnuPG installieren (Windows Frontend: GPG4Win)

  • Public Key zum Schlüsselbund hinzufügen

In das Downloadverzeichnis wechseln und Fingerabdrücke von öffentlichem Schlüssel (pubring.asc) verifizieren

gpg --with-fingerprint pubring.asc

Ausgabe:

pub  1024D/676041BA 2008-06-13
  Schl.-Fingerabdruck = 1169 DF9F 2273 4F74 3AA5  9232 A9A2 62FF 6760 41BA
uid                            Cygwin <cygwin@cygwin.com>
sub  1024g/A1DB7B5C 2008-06-13

Öffentlichen Schlüssel (pubring.asc) importieren

gpg --import pubring.asc

Ausgabe:

gpg: Schlüssel 676041BA: Öffentlicher Schlüssel "Cygwin <cygwin@cygwin.com>" importiert
gpg: Anzahl insgesamt bearbeiteter Schlüssel: 1
gpg:                              importiert: 1

GPG/ASC Schlüssel prüfen / im Schlüsselbund auflisten

gpg --list-secret-keys
gpg --list-keys

Ausgabe:

...
pub   1024D/676041BA 2008-06-13
uid       [  unbek.] Cygwin <cygwin@cygwin.com>
sub   1024g/A1DB7B5C 2008-06-13
  • Schlüssel signieren / Besitzervertauen einstellen
gpg --sign-key 676041BA
gpg --edit-key 676041BA
gpg> trust
Ihre Auswahl? 3 (Ich vertraue ihm marginal)

Ausgabe:

pub  1024D/676041BA  erzeugt: 2008-06-13  verfällt: niemals     Aufruf: SC
                     Vertrauen: marginal      Gültigkeit: vollständig
sub  1024g/A1DB7B5C  erzeugt: 2008-06-13  verfällt: niemals     Aufruf: E
[ vollst.] (1). Cygwin <cygwin@cygwin.com>
...
gpg> quit

Mit Passphrase des geheimen Schlüssels entsperren

  • Setup Datei mit Hilfe der Signatur verifizieren
gpg --verify setup-x86_64.exe.sig

Ausgabe:

gpg: die unterzeichneten Daten sind wohl in 'setup-x86_64.exe'
gpg: Signatur vom 07/05/17 18:46:11 Mitteleuropõische Sommerzeit mittels DSA-Schlüssel ID 676041BA
gpg: Korrekte Signatur von "Cygwin <cygwin@cygwin.com>" [vollständig]

Cygwin installieren

  • Setup (setup-x86_64.exe) ausführen
  • Install from Internet
  • Root Directory “C:\cygwin64”
  • Install For “All Users”
  • Local Package Directory “C:\cygwin64packages”
  • Choose A Download Site: beliebige auswählen

Es öffnet sich die Packetverwaltung von Cygwin. Da es kein Paketverwaltungstool auf Kommandozeilenebene gibt, muss jedes gewünsche Paket entweder bei der Installation ausgewählt werden, oder nachträglich, indem der Install-Setup von Cygwin erneut ausgeführt wird.

Ich wähle zusätzlich zu den Default Paketen vorerst folgende Pakete aus:

  • Editoren

mc: Midnight Commander

nano: Enhanced clone of Pico editor

vim: vi IMproved – enhanced vi editor

  • Build binary files

gcc-core: GNU Compiler Collection (C, OpenMP)

make: The GNU version of the ‘make’ utility

  • OpenSSL

openssl: A general purpose cryptography toolkit with TLS implementation

openssl-devel: A general purpose cryptography toolkit implementation (development)

  • SSH

Suche nach “ssh”, alles im Ordner “Net” auswählen ausser “ssh-pageant”

  • GnuPG

Suche nach “gnupg”, alles im Ordner “Utils” auswählen

Cygwin Setup - Select Packages
Cygwin Setup – Select Packages
  • Select required packages: TRUE
  • Pakete werden heruntergeladen und installiert.
  • Fertig stellen.
Cygwin Setup - Install Packages
Cygwin Setup – Install Packages

Cygwin benutzen

Cygwin Terminal starten

Standardmäßig startet Cygwin im home Verzeichnis (“C:\cygwin64\home\<user>”) der Installation.

Cygwin Terminal - Home Verzeichnis
Cygwin Terminal – Home Verzeichnis

Wenn man auf das “C:” Laufwerk mag, muss man in den Pfad “/cygdrive/c” wechseln.

Cygwin Pfad zu Umgebungsvariablen hinzufügen

Um Cygwin Befehle in der Windows Kommandozeile nutzen zu können, muss man die Systemumgebungsvariable mit dem Name “Path” bearbeiten..

  • In der Windows Suche nach “Umgebungsvariablen” suchen
  • “Systemumgebungsvariablen -> Erweitert -> Umgebungsvariablen… -> Systemvariablen -> Path -> Variable Value -> Neu -> C:\cygwin64\bin”
Cygwin Systemumgebungsvariable
Cygwin Systemumgebungsvariable

Nun kann man Befehle wie “ls”, “pwd”, “uname -a” oder “sha256sum” in der Windows Kommandozeile nutzen.

Cygwin Kommandos in Windows CMD
Cygwin Kommandos in Windows CMD
  • Quellen
  1. Cygwin Website: https://cygwin.com/
  2. Cygwin Download: https://cygwin.com/install.html
  3. Wikipedia: https://de.wikipedia.org/wiki/Cygwin
  4. GnuGP: https://www.gnupg.org/
  5. GnuGP: https://wiki.ubuntuusers.de/GnuPG/
  6. GPG4Win: https://www.gpg4win.org/
  7. Verify a Signature: http://www.mattnworb.com/post/how-to-verify-a-pgp-signature-with-gnupg/
  8. Cygwin installieren: https://www.howtogeek.com/howto/41382/how-to-use-linux-commands-in-windows-with-cygwin/